Sylvester-Seminar 2018/19

Sylvesterseminar-Party

Feiere mit uns den Jahresübergang

Silvesterseminar-Party  –   der ganz andere Jahresausklang.

Besinnliche Selbstreflektion über das abgelaufene Jahr und gleichzeitig mit Gleichgesinnten bewusst und  fröhlich in das neue Jahr feiern – geht das überhaupt?

Sehr gut sogar, das zeigt mir der Erfolg der Veranstaltungen in den Vorjahren.

Dieses Jahr freue ich mich sehr, dass Olaf Kroll uns mit seinen selbstgebauten Trommeln  in das Feld von einheitsvermittelnden und bewusstseinserweiternden Klängen einführen und begleiten wird. (Trommelkenntnisse sind nicht erforderlich)

Der Jahreswechsel ist ja für viele Menschen Anlass, über das abgelaufene Jahr nachzudenken.

Was hatte ich mir vorgenommen? Welche freudigen Ereignisse sind eingetroffen, was ist nicht so gelaufen, wie ich es gerne gehabt hätte? Warum bin ich immer noch nicht der zufriedene Mensch, der ich gerne wäre?

Viele Fragen, auf die es oft schwer ist, für sich alleine Antworten zu finden.

In dieser Veranstaltung biete ich euch einen Rahmen an, um mit bewussten und herzlichen Menschen den Jahresübergang zu begehen!

Dem Anlass gemäß wird aber auch das Feiern nicht zu kurz kommen. Musik, Tanzen,  Feuerritual  und einige Überraschungen mehr.

Ihr  erhaltet Impulse, die Euch für das neue Jahr wirklich helfen. Nicht  die üblichen Vorsätze wie „mehr Sport, weniger Süßigkeiten, mit dem Rauchen aufhören etc.“ die spätestens im Februar schon wieder vergessen sind.

Stattdessen:

  • Bewusste Integration von Lernprozessen des vergangenen Jahres
  • Geführte Meditationen und Übungen
  • „The Best of“ aus allen Seminaren und mit neuen herzöffnenden Übungen
  • Vorausblick in dein neues Jahr
  • Was will ich wirklich?
  • Was wäre das Beste, was in mir geschehen könnte?
  • Was wäre das Beste, was schon bald im Neuen Jahr sein könnte
  • Dance-Party
  • Meditatives Trommeln
  • Energieaufladeübungen für jeden Tag
  • Shaken und schöpferisches Tanzen
  • Lichterkreis zum Übergang in das neue Jahr mit Feuer- und Raucherritual
  • Von allen gemeinsam kreiertes kulinarisches Buffet
  • Viel Lachen, Tiefe und Leichtigkeit

Übernachtungsmöglichkeit im Seminarraum (kostenfrei) ist gegeben. Eigene Zimmer im Hause buchbar.

Freue dich  auf ein Silvester, dass du  so noch nie erlebt hast.

 

2-tägiges Seminar & Party: € 155  (Frühbucherpreis bis zum 25.11.2018 € 135)  (31.12.18, 14 Uhr bis open end  – 01.01.19, 10 Uhr bis ca. 15 – 16 Uhr) incl. Getränken

1- tägiges Seminar & Party: € 98 Euro    (31.12.18, 14 Uhr bis open end)  inkl. Getränken

Leitung: Andrea Engel mit  Olaf Kroll

Ort: Fürstenstein

Familienaufstellung nun auch als Einzelsitzung

Da immer wieder die Anfrage ist, ob ich auch Familienstellen als Einzelsitzung mache, kann ich jetzt sagen: JA!

Wir arbeiten als Therapeuten zu zweit. So schlüpft mein Kollege in die Rolle der Stellvertreter und ich als systemische Therapeutin leite die Aufstellung.

Selbstaufopferung, Süchte, Angst vor Nähe, Angst sich wieder für eine Beziehung zu öffnen, Depressionen, Aggressivität, Übergewicht, Untergewicht können die Folgen von Verstrickungen im Familiensystem sein, von denen die Betroffenden gar keine Ahnung haben. Die systemische Aufstellungsarbeit ist ein verblüffend einfaches und faszienierendes Hilfsmittel, um diesen Themen auf den Grund zu gehen und sie aufzulösen.

Das Ho´oponopono und die Quantenheilung sind eine hilfreichende Ergänzung dazu.

 

Hormon-Ausgleichsmassage-Ausbildung nun auch auf Korfu

Hormon-Massage

Diese wundervolle und tiefgehende  Massageform wurde von der Frauenärztin Dr. Gowri Motha aus Sri Lanka  entwickelt. Sie praktiziert diese Massage  mit großem Erfolg in ihrer Praxis in London. Die sanfte und gezielte Behandlung der Reflexzonen am Bauch, unteren Rücken und im Nacken stimuliert das Lymphsystem und die inneren Organe wie die Gebärmutter und die Eierstöcke. Eine Vitalisierung der Fortpflanzungsorgane und eine Wiederherstellung der Hormonbalance sind die Hauptwirkung.

Stress, Druck und emotionale Belastungen können sich als Spannungen im Bauchbereich bemerkbar machen. Der komplexe weibliche Hormonhaushalt und damit auch der weibliche Zyklus können dadurch  gestört werden. Oft liegt darin die Ursache für einen unregelmässigem Zyklus, Bauchschmerzen, Probleme in den Wechseljahren und unerfülltem Kinderwunsch. Bei der Hormon-Massage aktivieren wir sanft die Reflexzonen. So stellt sich auf eine  besonders behutsame Weise eine tiefe, ausgleichende Entspannung ein.

Einsatzbereich für  jedes Alter:

Probleme des weiblichen Zyklus, Eierstockentzündungen

Endometriose, PMS, Hormonschwankungen,

Kinderwunsch, verschlossene Eileiter, Rückbildung nach der Schwangerschaft,

Beschwerden in den Wechseljahren

 

Ausbildungsseminar am 31. September 2018 auf Korfu, Alexis-Zorbas-Zentrum

 

Andrea Engel Seminare jetzt mit eigenem YouTube-Kanal

Auch wir gehen mit der Zeit, daher haben wir jetzt einen eigenen YouTube-Kanal eingerichtet. Wir möchten Euch gerne mehr mit interaktiven Inhalten, vorallem Videos versorgen: Infos zum den Seminarinhalten, Teilnehmerstimmen, Mediationen und vieles mehr. Dazu eigent sich natürlich eine YouTube-Kanal am allerbesten. Einige Videos auf der Website werden direkt auf den YouTube-Kanal verweisen.

Hier kannst Du den Kanal finden: https://www.youtube.com/channel/UC4vLK7SzHrBa8ELefJ4OICA

Du kannst den Kanal gerne abonnieren, dann bekommst Du automatisch Bescheid, sobald es neue Inhalte gibt. Wir freuen uns natürlich über Kommentare.

Mit herzlichen Grüßen

Andrea Engel und Team

Andrea Engel Seminare

Neues Abendseminar: Trance Tanz

Trance Tanz – Tanz deines Lebens

Wie du mit dieser uralten Form der Bewegung mit deinem tiefen Inneren in Kontakt kommen kannst.

Wo immer ein Tanzender mit dem Fuß auftritt,
da entsteht aus dem Staub ein Quell des Lebens.
Rumi

Trance Tanz ist ein Ritual, welches wir in vielen sehr unterschiedlichen Kulturen wieder finden. Es ist ein Versuch von Menschen, das Unerklärliche zu begreifen, es zu verkörpern und es sich zu eigen zu machen. Es ist ein Weg, Fragen neu zu stellen und neu mit Herausforderungen umzugehen.

Im Trance Tanz kannst du dich von deinem Körper führen und von der Musik mitnehmen lassen, in Bereiche zu denen dein Denken keinen Zugang hat. Du kannst mit deinen tierischen Anteilen in Kontakt treten, du kannst Zusammenhänge spüren, auf deren Spuren du gedanklich niemals kommen würdest.

Das nutzen Schamanen aus allen Kulturen. Im Tanz fragen sie die Weisheit ihres Körpers, die viel älter und erfahrener ist, als das Denken und die Sprache. Deine Körperzellen enthalten Atome, die so alt sind wie die Erde. Dein Körper enthält die Weisheit von Sternenstaub. Sprache hat sich erst viel später aus elementaren körperlichen Erfahrungen entwickelt.

Die ältesten Spuren von Tanz als Möglichkeit in tranceähnliche Zustände zu kommen, reichen mehr als 40.000 Jahre vor den Beginn unserer Zeitrechnung zurück. Sie lassen sich bis zu den Urmenschen und unseren schamanischen Vorfahren und Ureinwohnern zurückverfolgen.
Trance Tanz als spirituelle Praktik hin zu einer außergewöhnlichen Realität gibt es in tausenden von tanzenden Kulturen. Obwohl Trance Tanz seinen Ursprung  in alten spirituellen Praktiken und Glaubenssystemen hat, ist er nicht an eine spezielle Religion gebunden.
Viele Trance Tanz Rituale sind eng an die Zyklen der Natur gekoppelt, sie beschäftigen sich mit menschlichen Zyklen und mit körpereigenen Rhythmen.

Rhythmische Elemente von Musik enthalten diese Körperrhythmen. Herz- und Atemrhythmus werden in die Musik aufgenommen, verstärkt und verändert. Töne und Frequenzen erreichen und beeinflussen deine Gehirnströme.

Wenn du dich darauf einlässt, nimmt die Musik dich mit auf eine Reise, aus der du verändert hervor gehen kannst Trance Tanz wie ich ihn inzwischen weiter gebe, geht zurück auf den inzwischen verstorbenen Frank Natale, der Jahrtausende alte spirituelle und schamanische Techniken erforscht und erprobt  und sie auf seine sehr eigene Weise unserer zivilisierten Welt wieder angeboten hat.
Praktisch begegnen wir im Trance Dance in erster Linie uns selber. Deine Chance und die Herausforderung im Trance Tanz ist es, die  Gedanken-kontrolle los zu lassen und frei den Impulsen deines Körpers zu folgen.
Du bist eingeladen, ganz im Hier und Jetzt in deinem Körper und bei dir anzukommen.  Eigentlich ist es ganz einfach – es geht um NICHTS: Nichts erwarten oder forcieren.

Gleichzeitig geht es im Trance Tanz um ALLES: darum dich zu öffnen und zu empfangen.

Trance Tanz lädt dich ein, empfangsbereit zu sein.

Genieße im Tanz die Hingabe an den Moment und erinnere dich…
Du kannst mit deiner Frage oder mit einem Thema in den Tanz gehen oder offen darauf warten, was der Tanz oder vielleicht das Leben dir sagen möchte.

Du beginnst mit verbundenen Augen und deinem tiefen körperver-bundenem Atem oder der Atemtechnik des Feueratems und lässt dich dann von der Musik und deinen Körperimpulsen mitnehmen. Damit beginnt dein Tanz.

„Trance Tanz ist der offene Raum, in dem ‚Spirit‘ seine Existenz, seine Anwesenheit in uns feiert. Trance Dance lehrt dich, der Bewegung, die aus deinem Inneren kommt, treu zu sein.“
Frank Natale

Ablauf:

Zunächst wird es eine kurze Einführung zum TranceTanz geben.

Die Zeit des gemeinsamen Tanzens wird zwischen 1,5 und 2 Stunden betragen, und danach folgen ca. 20 Minuten Zeit zur Integration in Stille und im Liegen.

Wir tanzen in einem schönen Raum mit Holzfußboden und es gibt Begleiter, die während der gesamten Zeit auf Dein Wohl achten.

Was Du mitbringen darfst ist Offenheit und Neugierde für eine neue Art der Erfahrung Deines Selbst.

Komme in leichter und bequemer Kleidung, Du kannst barfuß oder auch mit Stoppersocken tanzen.

Wenn Du eine Decke hast, bringe dieses für die Integrationsphase mit.

Als Augenbinde kannst Du eine einfache Schlafmaske oder auch ein weiches blickdichtes Tuch benutzen.

Wenn Du im Feld der gemeinsamen Energie mit uns mal wieder richtig frei in gefühlter Ekstase tanzen magst, raus aus dem Denken, hinein in Deinen Körper kommen möchtest, um in Trance Dein Bewusstsein zu erweitern, dann bist Du genau richtig bei uns.

Fühle Dich ganz herzlich eingeladen.

JJ Prophet – „Der Trance-Alchemist“

Das Juwel der Weiblichkeit in uns entdecken

Möchtest Du wieder diese absolut vitale Lebenskraft, die Freude und das Vertrauen in Dir spüren, welche Du als kleines Mädchen oder Teenager hattest? Oder vielleicht eine gehörige Portion Selbstbestimmung und Zuversicht besitzen, womit Du Deine Probleme heiter und gelassen angehen und meistern kannst? Sind Dir diese Qualitäten verloren gegangen, oder kannst Du oft nicht darauf zurückgreifen, wenn Du sie brauchst? Sehnst Du Dich danach Fähigkeiten, wie z.B. innere Kraft, Harmonie, erfüllende Sexualität, Freude, Genuss, Gefühl, Wärme, Güte, Herzlichkeit, Intuition, Verbundenheit, Schaffenskraft, Lebendigkeit in dir zu nutzen?

Dann erlaube Dir, Dich wieder mit Deiner Weiblichen Natur zu verbinden. Wir Frauen tragen von Geburt an dieses Juwel in uns. Sie ist die Basis für dieses große Reservoir und birgt ein immenses Potenzial an Möglichkeiten.

Ergreifen wir diese Möglichkeiten und wenden unsere Weibliche Weisheit an, um dieses Fähigkeiten wieder zu entdecken! Wie geht das, wirst Du dich fragen. Lass uns alte Glaubenssätze, Verhaltens- und Denk- Muster, diese harten Verpanzerungen und uralten Verkrustungen, die uns begrenzen und in einem Hamsterrad gefangen halten, aufspüren und auflösen.

Um unser weibliches Juwel freizulegen, beschäftigen wir uns mal auf eine ganz andere Art und Weise mit unserer weiblichen Natur als es Du es (vielleicht) bisher kennst. Nein, zu einer Anderen musst Du nicht werden! Denn diese verbindende, innere Kraft des Weiblichen hält uns lebendig, nährt und stärkt uns so wie wir sind, in unserer ureigenen Art und Weise und unserer wahren Natur. Wir lernen, uns dem Fluss des Lebens geschmeidig und sanft hinzugeben, und doch stetig und bestimmt unseren Lebensweg voller Freude und Gelassenheit zu gehen.

Je mehr diese weibliche Natur in uns zum Vorschein kommt, je mehr wir diese Quelle der Achtsamkeit, der Gelassenheit, der Zufriedenheit in uns spüren, desto öfter können wir uns selbst daran laben und diese vitale Lebenskraft spüren und nach außen versprühen. Allein dadurch werden sich viele Dinge in unserem Lebensfeld verändern. Auch unsere Partner, Kinder, Eltern, Freunde, Kollegen fühlen sich von dieser Quelle angezogen.

Um dieses Geheimnis des Seins, das Geheimnis unserer Seele zu verstehen und kennenzulernen, müssen wir uns in unser Inneres begeben, in unbekannte Bereiche unserer Seele vordringen. In diesen tiefen Ebenen können wir wirklich uns selbst begegnen. Gerade jetzt zu dieser Jahreszeit, wo die Natur der Außenwelt sich entfaltet und explodiert, wäre es ideal, manchmal inne zu halten, unseren Blick hin und wieder nach innen zu wenden, wenn Du magst, auch jeden Tag nur kurz!

Gibt es nicht auch Menschen in Deinem engeren Umfeld, die Dich direkt oder durch die Blume dazu auffordern still zu sein, indem sie z.B. sagen: „Stopp“, „Sei still“ „Hör auf“ … usw.? – Genau dann ist für Dich die „richtige Zeit“ gekommen zur Innenschau!

Bist Du bereit?

Du brauchst nichts Spezielles vorzubereiten und es sind keine Vorkenntnisse nötig. Setze Dich einfach an einen ruhigen Ort, werde still und lausche, beobachte. Sei einfach offen für alles, was in diesen wenigen Minuten in Dir auftaucht. Nimm Dich selbst an die Hand wie ein kleines Mädchen und begleite Dich, Schritt für Schritt in Deinen eigenen inneren Naturpark: betrachte die unermüdliche Ameise, die leise dahinsickernden Tränenbäche, die immer fleißige Biene, die wütende Hyäne, die stolze Löwin, die tosenden Wutanfälle, Auf geht’s! – wenn Du Deine Naturereignisse für einige Minuten mit Entdeckergeist betrachtet hast, kehrst Du einfach wieder, beeindruckt und gestärkt von diesen Wahrnehmungen, in Deinen Alltag zurück.

Für tieferführende Reisen in Dein Inneres und um weitere nützliche Werkzeuge kennenzulernen, besuche unser Seminar „Den Juwel des Weiblichen in uns entdecken“.

Hier darfst Du Dich voller Vertrauen, behutsam und sanft zu Deinen ureigenen „Seelenswürdigkeiten“ führen lassen. Durch die kraftvolle Feuer-Zeremonie und mit Ritualen in der Natur aus der uralten schamanischen Tradition der Quero, der andinen Schamanen Peru’s, sowie mit Elementen der neuzeitlichen Psychologie und Quantentherapie wirst Du lernen, zu Deinen inneren Gefilden Verbindung aufzunehmen. Durch diese Innenschau und dadurch der Rückverbindung mit dem Weiblichen wird sich Deine Wahrnehmung im Außen verändern. So entsteht die Möglichkeit, dass sich vieles in Deinem Leben zum Positiven verändern kann.

Dieses kraftvolle und tiefgehende Seminar wird gehalten von Karin und Andrea, und ist eine wunderbare Verschmelzung Ihrer jeweiligen Arbeit. Am 1. Juni findet ein Vortrag zu diesem Thema statt. Am 23. bis 25. Juni 2017 das Praxiswochenende in Fürstenstein! Melde Dich rechtzeitig an, Frühbucherrabatt für das Seminar noch möglich. Wir freuen uns auf Dich!

Anmeldung hier

Endlich schwanger!

Als dreifache Mutter war ich immer sehr schnell gesegnet mit dem Geschenk eines Kindes. Welch eine Glückseligkeit, ein gesundes Neugeborenes im Arm zu halten (Um keine Traumfamilie-Illusionen aufkommen zu lassen… ich höre sie grad laut im Kinderzimmer streiten 😉 )

Doch bei vielen Frauen ist der Weg schwanger zu werden, oft nicht so einfach. Die Hormone sind in unseren heutigen, hektischen und anstrengenden Zeiten häufig aus dem Gleichgewicht. Und wenn man schwanger werden will, und es nicht so klappt, dann bringt das oft noch mehr Stress, in die Paar-Beziehung und auch in die Beziehung zu sich selbst.

Ein wunderschöner sanfter Weg, um wieder etwas mehr in die Balance zu kommen, ist die Hormon-Ausgleichs-Massage. Die Massage unterstützt die Balance der Hormone und fördert die Entspannung und das innere Gleichgewicht. Die Entspannung unterstützt ein innerliches Loslassen und öffnet die Möglichkeit, sich wieder mit dem Fluß des Lebens zu verbinden. Und so kann man auch etwas dafür tun, dass es eher mit der (gewünschten) Schwangerschaft klappt.

Die gezielte Massage an der Gebärmutter und den Eierstöcken belebt die Fortpflanzungsorgane. Sie erfahren eine Entgiftung und stärkere Durchblutung. Dies kann auch das Lösen des Sekrets bei verstopften Eileitern fördern. Die englische Gynäkologin Dr. Gowri Mothra gibt die Erfolgsquote dieser Massage bei ihren Kinderwunschpaaren mit 60-80% an.

Doch auch bei vielen Beschwerden in den Wechseljahren, Pubertät, Stimmungsschwankungen, PMS und unregelmässigem Zyklus, kann die Massage ein grosser Segen sein. Ich bin immer wieder sehr berührt, was mir Teilnehmerinnen nach dem Kurs schon nach einer Massage berichten. Der Zyklus hat sich wieder eingestellt, Schmerzen sind vorbei oder stark vermindert, die typischen Wechseljahres-Beschwerden haben sich aufgelöst.

Wer noch gerne den Kurs am Sonntag, den 14.5.17 mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Es ist noch ein Platz frei und Du kannst Dich hier anmelden. Das Seminar findet bei mir in Fürstenstein statt.